Wir

Aktuell ist die SMART Identity GmbH ein Netzwerk, das von der Quellperson gehalten wird. Die Firma wurde in St. Gallen von Remo Rusca gegründet und 2020 nach Lichtensteig verlegt. Mit der Trilogie bekommen die Erlebnisse zwischen 2016 und 2024 auch für andere Menschen eine Relevanz und die Firma eine eigene Identität. In der Folge kannst du an Hand von acht Themen die Quellperson der Trilogie, des Claims «Im Wandel Heimat finden» und der Firma besser kennenlernen.

Netzwerk

Wir arbeiten gern in Netzwerken und mit Partnern. Aktuell sind dies:

  • OST - Fachhochschule Ostschweiz: Partner im interdisziplinären Cluster ländliche Entwicklung und im 4-jährigen Reallabor Kreislaufwirtschaft im ländlichen Raum. Diverse Lehrformate und Referate gemacht.
  • Integrales Management: Durchführung der 10. Konferenz
  • INOS (Innovationsnetzwerk Ostschweiz): Moderation eines Praxiszirkel zu Fachkräftemangel & Wertschöpfungsketten
  • Corporate Rebels: Aufbau einer rebellischen Zelle für Erfahrungsaustausch zu anderen Arbeitsformen in der Ostschweiz

Wir sind mit vielen Netzwerken auch persönlich verbunden. 

Wandel

Remo hat 2016 Bodo Janssen, die Quellperson der Stillen Revolution  mehrfach persönlich getroffen. Aus dieser und durch viele weitere Begegnungen ist über die Jahre eine andere, potenzierende Praxis im Verantworten gewachsen. Beim vertrauen als Verb waren lange Blockaden im Weg, um die intuitiv gelebte Trilogie zu erkennen. Durch diverse Projekte hat Remo Wandel vielfältig als Entwicklung erlebt.

Heimat

Remo ist ein halbes oder je nach Perspektive ein ganzes Leben was Heimat betrifft gereist, bis er sich der ursprünglichen Heimat gestellt hat. Er hat sie nicht im Außen gefunden, aber lange dort gesucht. Die Trilogie ist das Geschenk dieser potenzierenden Verbindung.

Finden

Die Entwicklungswege sind Orientierung und Verwirrung zugleich. Mit Geschichten werden sie lebendig und gemeinsam öffnen sie den Blick auf die goldene Mitte, der integralen Führung: Der Kern der Trilogie. Remo’s Geschichten können hier als Inspiration nachgelesen werden.

Quelle

Wir orientieren uns an den Quellprinzipien. Remo ist im Prozess sich weiter abzutiefen. Auf diesem Weg wird sich die «Trilogie der Entwicklung» weiter schärfen, von der er Quellperson ist. Er übernimmt passende spezifische Quellen oder Aufgaben bei/mit Partnern wahr.

Ausgleich

Remo arbeitet mit Tagessätzen. Vereinbart den Rahmen, kommuniziert transparent auf dem Weg und beendet ein Mandat, wenn die Aufgabe erledigt ist, du als Kunde selbstbestimmt weitergehen willst oder sonst ein Grund ausgemacht wird. Ausbildungen, Mitgliedschaften werden zum Fixpreis angeboten und gebucht. Referate, Moderationen und Diskussionsbeiträge brauchen einen Ausgleich.

Engagement

Remo engagiert sich gerne in Lichtensteig für mitwirkende Prozesse und wenn zeitlich - neben Familie, Vaterrolle und Partner/Me-Time - möglich auch in Projekten. 

Mobilität

Die SMART Identity teilt den Peugeot e208-GT mit Personen im Lichtensteiger Städtli-Ökosystem. Daraus wird ein Projekt geprüft. Remo nutzt ergänzend (als ehem. GA-Nutzer) weiterhin den öffentlichen Verkehr. Danke Städtli-Ökosystem und SBB.

Was Partner und Kunden über Remo sagen

«Bei der Entwicklungsarbeit und den Projekten, die Remo Rusca anstösst oder begleitet steht stets der Mensch als «Macher*in» im Zentrum. Mit diesem Fokus schafft er die Basis für erfolgreiche Kooperation und ein inspirierendes Miteinander. Dies ist der Schlüssel für eine gelingende Gestaltung der Zukunft im hier und jetzt, was ihm besonders am Herzen liegt.» 


 Mathias Müller, Stadtpräsident Lichtensteig und Stiftungsratspräsident Klangwelt Toggenburg

«Zwei Jahre Pandemie haben wie wir unsere Firmenkultur leben stark eingeschränkt. Im Rahmen des Kaderseminars wollten wir darum klären, was uns wirklich wichtig ist. Mit Remo und an einem Tag zusätzlich Carina Zachariah wollten wir unsere Werte definieren. Ich war sehr skeptisch, ob mit dreissig Kadern vier gemeinsame Werte gefunden würden. Nach der Reflexion, was Führung bedeutet, arbeiteten wir einen Tag intensiv. Und mit der feinfühligen Moderation von Remo gelang es: "vertrauen, zusammenwirken, voranstreben, begeistern" steht für das, was wir sind! Uns wird das extrem helfen, unsere Führung klarer zu fokussieren.»

Michele Vela, Geschäftsführer, Ebnat AG 

«Vielen herzlichen Dank, dass alles so kurzfristig und prima geklappt hat und auch für die professionelle und dienliche Nachbearbeitung. Ich fand den Workshop sehr gelungen und habe auch gute Feedbacks erhalten (anfänglich bestand ja bei den einen noch Skepsis, die dann aber verflogen und in Begeisterung übergegangen ist). Es ist Dir gelungen, die Runde wieder in die angedachte Bahn zu lenken und kritische bis verunmöglichende Punkte aufs Tapet zu bringen. Wir haben nun einen konkret definierten Themenkreis, um weiter daran zu arbeiten.»

Anita Martinecz, Standortförderung des Kanton Zürich

«Remo ist ein Mitgründer der VillageOffice Genossenschaft und wir haben 3.5 Jahre gemeinsam an diesem Projekt gearbeitet. Ich habe Remo als Mensch mit einer guten Intuition erlebt, immer einen Schritt voraus, stets mit einem Blick für das grosse Ganze. Ich wünsche Remo für seine neuen Projekte von Herzen nur das Beste.»

David Brühlmeier, Co-Founder VillageOffice
 und VRP 2016-2020

«SWISSHAUS hat mit Remo Rusca von ZMS Analytics als leitender Berater im 2011 eine ausführliche Marktforschung durchgeführt. Bestandteile waren Gruppendiskussionen, online-basierte und telefonische Interviews. Herr Rusca hat uns in Bezug auf das Studiendesign, die Durchführung und die Auswertung sehr kompetent und absolut zuverlässig beraten. Ein weiterer wichtiger Meilenstein ... war seine Beratung und Durchführung des ... Workshops mit dem VR, der GL und ausgewählten Kadermitarbeitern.... Dank der Unterstützung von Remo Rusca sind aus den umfangreichen Analysen, konkrete Projekte entstanden, die uns wesentlich vorwärtsbringen werden.»

Urs Neuhauser, als Marketingleiter SWISSHAUS (2011), heute CEO Griesser