Mit Bewusstsein einladend Projekte führen

Wandel findet laufend statt. Menschen werden auf ihre individuelle Art in eine gewohnte, für sie menschliche Welt hinein geprägt. Sie haben damit ein Weltbild und eine Projektion aufs Entwickeln. Damit gilt es zu sein und zu arbeiten. Wir arbeiten mit der Trilogie, dem Bewusstsein das gerde ist. Wir verbinden drei Qualitäten (die Ecken des Dreiecks) mit den  Wegen (die Verbindungen der Ecken). Der Fokus liegt nicht auf der Kultur, weil Alle ihre gute Kultur pflegen.

Wir setzen auf Strukturen, Projekte und Menschen, die Wandel machen. Sprich wir konzipieren, leiten und moderieren Projekte und Formate in der Regional- und Organisationsentwicklung mit Fokus auf die menschliche Dimension in Mitten der Dynamik und begleiten Führungskräfte als Sparring-Partner.

Wirkung: So entsteht ein bewusster Kreis von freiwillig, verantwortlich, engagierten Menschen in der Mitte der Trilogie.

Als Beratende. Wir ...

... moderieren.

In Lichtensteig oder auf Anfrage in Firmen und Orten konzipieren und leiten wir Projekte an, die Wirkungen entfachen. Dazu zählen Prozessbegleitungen, Führungsimpulse, Trendthemen bodenständig und begreifbar machen und mehrjährige Projekte.

... begleiten.

Als Begleitende kommen wir dazu, wenn es nötig ist. Für Führungsworkshops, Impulse mit Partizipation, individuelle Spaziergänge zur Reflexion, Sparrings oder Kreistreffen von Führungskräften. Hierbei setzen wir Bilder, Poster und Collagen zur Reflexion ein und bieten Kurse an.

... ordnen ein.

Agilität war und ist ein Trend. Wir setzen uns seit 20 Jahren mit Verantwortung, Vertrauen und Verletzlichkeit auseinander. Kontextual mit dem Wandel in Mobilität, Arbeitswelt und dem Ausgleich, um im Wandel Heimat zu finden. Denn Orientierung ist bedeutend.

Unverbindlich kennenlernen?

Konkrete Möglichkeiten & Themenvorschläge

Die Trilogie des Entwickelns

Die «Trilogie des Entwickelns» gibt Orientierung, verbindet Veränderung mit Sicherheit. Sie ermöglicht es, eine integrale, ganzheitliche Praxis anzunehmen. Neben den drei Wegen wird auch die Praxis der goldenen Mitte vermittelt.

Die Ausbildung wird individuell auf die Führung und die Menschen einer Firma angepasst.

Orientierung für KMU-Führungskräfte

Die «Trilogie des Entwickelns» auf konkrete Situationen von KMUs und Orten adaptieren. Die Reise beginnt mit 1-2 Tagessätzen und konkreten Impulsen. Finden die Samen das passende Wasser im Betrieb, geht die Reise weiter; hin zu antifragilen Zuständen.

Punktueller Einsatz von intuitiven Analysen und Methoden, um das Wachsen und Verantworten zu stärken.

ERFA-Gruppen und Projekte leiten

  • CEO-Circle Toggenburg (mit 7 Mitgliedern); gerne auch in anderen Regionen
  • Kreislaufwirtschaft im ländlichen Raum (mit 12 Firmen und diversen weiteren Akteuren)


Weitere Projekte zu diesen Themen sind angedacht:

  • Integrales Management
  • Change Maker
  • Ländliche Mobilität
  • Für Fachkräfte bereit 

Partnerseminaren

  • In Kooperation mit Ordinata in Lichtensteig. In 2024 und 2025 bieten wir die fünf Module zur Partizipationsdynamik als spezifische Quelle an.
  • Für 2025 ist das erste Seminar in Lichtensteig mit Monika Caluori aus Thal zu Geld und Projektionen geplant.


Wir haben diverse Formate mit Partnern durchgeführt.

Orte zu Chancenräumen entwickeln

Politiker:innen, Regionalentwickler und Touristiker auf Basis von 10-jährigen mannigfaltigen Erfahrungen individuell beraten und begleiten. Ziel ist lokale Potenziale zu finden, Menschen zu stärken und aus der Identität heraus Bewegung zu erzeugen.

Machergeist-Formate und Referate

  • Referate für Publika in Firmen & Orten
  • Teilnahme an Panels
  • Podcast zu individuellen Wegen des Entwickelns

Als Entwicklungsbeiträge im Werden:

  • Poster zu «Haltungen & Verantwortung»
  • Postkarten-Collage zum Verantworten
  • Buch zur Trilogie auf Basis des eigenen Weges (geplant)

Was Partner und Kunden über Remo sagen

«Bei der Entwicklungsarbeit und den Projekten, die Remo Rusca anstösst oder begleitet steht stets der Mensch als «Macher*in» im Zentrum. Mit diesem Fokus schafft er die Basis für erfolgreiche Kooperation und ein inspirierendes Miteinander. Dies ist der Schlüssel für eine gelingende Gestaltung der Zukunft im hier und jetzt, was ihm besonders am Herzen liegt.» 


 Mathias Müller, Stadtpräsident Lichtensteig und Stiftungsratspräsident Klangwelt Toggenburg

«Zwei Jahre Pandemie haben wie wir unsere Firmenkultur leben stark eingeschränkt. Im Rahmen des Kaderseminars wollten wir darum klären, was uns wirklich wichtig ist. Mit Remo und an einem Tag zusätzlich Carina Zachariah wollten wir unsere Werte definieren. Ich war sehr skeptisch, ob mit dreissig Kadern vier gemeinsame Werte gefunden würden. Nach der Reflexion, was Führung bedeutet, arbeiteten wir einen Tag intensiv. Und mit der feinfühligen Moderation von Remo gelang es: "vertrauen, zusammenwirken, voranstreben, begeistern" steht für das, was wir sind! Uns wird das extrem helfen, unsere Führung klarer zu fokussieren.»

Michele Vela, Geschäftsführer, Ebnat AG 

«Vielen herzlichen Dank, dass alles so kurzfristig und prima geklappt hat und auch für die professionelle und dienliche Nachbearbeitung. Ich fand den Workshop sehr gelungen und habe auch gute Feedbacks erhalten (anfänglich bestand ja bei den einen noch Skepsis, die dann aber verflogen und in Begeisterung übergegangen ist). Es ist Dir gelungen, die Runde wieder in die angedachte Bahn zu lenken und kritische bis verunmöglichende Punkte aufs Tapet zu bringen. Wir haben nun einen konkret definierten Themenkreis, um weiter daran zu arbeiten.»

Anita Martinecz, Standortförderung des Kanton Zürich

«Remo ist ein Mitgründer der VillageOffice Genossenschaft und wir haben 3.5 Jahre gemeinsam an diesem Projekt gearbeitet. Ich habe Remo als Mensch mit einer guten Intuition erlebt, immer einen Schritt voraus, stets mit einem Blick für das grosse Ganze. Ich wünsche Remo für seine neuen Projekte von Herzen nur das Beste.»

David Brühlmeier, Co-Founder VillageOffice
 und VRP 2016-2020

«SWISSHAUS hat mit Remo Rusca von ZMS Analytics als leitender Berater im 2011 eine ausführliche Marktforschung durchgeführt. Bestandteile waren Gruppendiskussionen, online-basierte und telefonische Interviews. Herr Rusca hat uns in Bezug auf das Studiendesign, die Durchführung und die Auswertung sehr kompetent und absolut zuverlässig beraten. Ein weiterer wichtiger Meilenstein ... war seine Beratung und Durchführung des ... Workshops mit dem VR, der GL und ausgewählten Kadermitarbeitern.... Dank der Unterstützung von Remo Rusca sind aus den umfangreichen Analysen, konkrete Projekte entstanden, die uns wesentlich vorwärtsbringen werden.»

Urs Neuhauser, als Marketingleiter SWISSHAUS (2011), heute CEO Griesser